Veranstaltungstitel

Fortbildung: Geprüfte(r) Logistikmeister(in) (IHK)

BERUFENET Logistikmeister/in

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Gesetzlich/gesetzesähnlich geregelte Fortbildung/Qualifizierung
Abschluss Prüfungszeugnis gemäß §37 Berufsbildungsgesetz (BBiG)
Abschlussbezeichnung Geprüfte(r) Logistikmeister(in)
Unterrichtsform Teilzeit
Schulart Einrichtung der beruflichen Weiterbildung
Veranstaltungsnummer LogMei
Prüfende Stelle Zuständige Industrie- und Handelskammer (IHK)

Veranstaltungsort

Telefon: 0203 / 29867030
Telefax: 0203 / 298670314
Internet: http://www.its-bildung.de
E-Mail: contact@its-bildung.de

Kosten/Gebühren/Förderung

Gesamtkosten: 4.800,00 EUR
Kosten-Bemerkungen:

zzgl. IHK-Prüfungsgebühr

Sonstige Förderung: Eine finanzielle Förderung nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG, Meister-BAföG) ist möglich.

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung 07.01.2020
Ende der Veranstaltung 31.03.2022
individueller Einstieg Ja
Unterrichtszeiten

i. d. R. 2x pro Woche 18:00 - 20:15 Uhr und
i. d. R. 2x pro Monat samstags 9:00 - 14:00 Uhr

Termine  Hier werden alle Termine zu diesem Bildungsangebot angezeigt.

Bildungsanbieter

its-logistik-akademie GmbH
Bismarckstr. 142
47057 Duisburg
Nordrhein-Westfalen
Telefon: 0203 / 29867030
Telefax: 0203 / 298670314
Internet: http://www.its-bildung.de
E-Mail: contact@its-bildung.de

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: Keine Angabe
Kommentar:

Fördermöglichkeit: Aufstiegs-BAföG

Zugang

Zugang:

Zulassungsvoraussetzungen

1. Zur Prüfung im Prüfungsteil "Grundlegende Qualifikationen" ist zuzulassen, wer Folgendes nachweist:

1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf aus dem Bereich der Logistik oder
2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
3. eine mindestens vierjährige Berufspraxis.


2. Zur Prüfung im Prüfungsteil "Handlungsspezifische Qualifikationen" ist zuzulassen, wer Folgendes nachweist:
1. das Ablegen des Prüfungsteils "Grundlegende Qualifikationen", das nicht länger als fünf Jahre zurückliegt, und
2. im Fall des Absatzes 1 Nummer 1 mindestens ein Jahr Berufspraxis und im Fall des Absatzes 1 Nummer 2 insgesamt mindestens 2 Jahre Berufspraxis.
3. Die Berufspraxis nach den Absätzen 1 und 2 soll wesentliche Bezüge zur Tätigkeit eines Geprüften Logistikmeisters / einer Geprüften Logistikmeisterin nach §1 Absatz 3 aufweisen.

Inhalte

Die sinnvolle Aufstiegsfortbildung für Fachkräfte aus Lager und Logistik.

Die Ausbildungsberufe Fachlagerist/in, Fachkraft für Lagerlogistik und Fachkraft für Hafenlogistik sind die Basis, aber auch Seiteneinsteiger haben die Möglichkeit, wenn entsprechende Berufserfahrung vorhanden ist.

Geprüfte Logistikmeister und geprüfte Logistikmeisterinnen arbeiten in Betrieben unterschiedlichster Branchen und Größen in vielfältigen logistischen Bereichen. Ihre Aufgaben erstrecken sich dabei auch auf die Tätigkeiten in der Organisation und der Führung. Sie sind ständig gefordert sich auf die schnellen Veränderungen in der Logistik einzustellen, die Organisation zu entwickeln, Personal zu führen und zu fördern.

Daher ist der Aufgabenkatalog vielfältig und spannend:

- Planung, Steuerung und Überwachung logistischer Prozesse
- Konzeption, Gestaltung und Weiterentwicklung logistischer Prozesse
- Mitwirkung bei Spezifikation und Einführung neuer Systeme
- Erhaltung der Einsatzfähigkeit technischer Systeme
- bedarfsgerechter Einsatz von Personal
- Förderung und Führung von Personal
- Ausbildungsverantwortung
- Förderung der Kommunikation und Zusammenarbeit
- Kundenorientierung
- Arbeitssicherheit, Umweltschutz und Gesundheitsschutz
- Projektleitung
- Vorgaben des Qualitätsmanagements umsetzen
- Controllerfunktion


Diesen Funktionen entsprechend sind umfangreiche Prüfungsleistungen abzulegen. Ein Auszug aus der Prüfungsordnung stellt dieses in der Übersicht dar.


Prüfungsteil grundlegende Qualifikationen:

1. rechtsbewusstes Handeln
2. betriebswirtschaftliches Handeln
3. Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
4. Zusammenarbeit im Betrieb
5. berücksichtigen naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten


Prüfungsteil handlungsspezifische Qualifikation

1. Logistikprozesse
2. betriebliche Organisation und Kostenwesen
3. Führung und Personal

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 20.04.2020 Veranstaltungs-ID: 85232071 Bildungsanbieter-ID: 29247
Version 3.30.0  – OBZ01XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.30.0  – OBZ01XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit