Veranstaltungstitel

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB) rehaspezifisch

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Rehabilitation
Unterrichtsform Vollzeit
Schulart vergleichbare Rehabilitationseinrichtung (R)

Veranstaltungsort

Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH Ausbildungszentrum Pfefferberg Haus 12-14
Schönhauser Allee 176
10119 Berlin-Pankow Berlin
Berlin
Adressen  Zusätzliche Informationen über den Bildungsanbieter, ggf. weiterer Veranstaltungsorte und der zuständigen Ansprechpartner vor Ort erhalten Sie über Adressen.
Telefon: 030 / 44383407
Telefax: 030 / 44383100
Internet: http://www.pfefferwerk.de
E-Mail: dejean@pfefferwerk.de
Hinweise zur Adresse:

Zufahrt auch möglich über Christinenstr. 18-19, 10119 Berlin

Informationen zu Gebäuden und Dienstleistungen:

Barrierefreier Zugang zum Gelände (Fahrstuhl) über den Eingang Schönhauser Allee 176.
Zufahrt möglich über Christinenstr. 18-19, Behindertenparkplatz vorhanden.
Restaurant/Kantine im Haus.

Kosten/Gebühren/Förderung

Sonstige Förderung: • Individuelle Förderung gemäß Lerntempo und Ausgangsvoraussetzungen • Stütz- und Förderunterricht einzeln oder in Kleingruppen • Zielgruppengerechte Methodik und Didaktik • Engmaschige sozialpädagogische Betreuung • Psychologische und ärztliche Begleitung • Individuelle Förder- und Integrationsplanung • Nachbetreuung und Unterstützung der Integration

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung 01.10.2020
Ende der Veranstaltung 31.08.2021
individueller Einstieg Ja
Anmeldeschluss 31.08.2021
Unterrichtszeiten

Kernzeit: 08:30 - 17:00 Uhr
Abweichende Zeiten gemäß betrieblichen bzw. schulischen Anforderungen möglich

Bemerkungen

Teilzeit nach Vereinbarung möglich

Bildungsanbieter

Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH
Christinenstr. 18-19
10119 Berlin-Pankow Berlin
Berlin
Telefon: 030 / 44383484
Telefax: 030 / 44384100
Internet: http://www.pfefferwerk.de
E-Mail: rabow@pfefferwerk.de
Infomaterial des Bildungsanbieters: http://www.pfefferwerk.de/pfefferwerk/index.php/jugendliche/berufsausbildung

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: bis 8

Zugang

Zugang:

Zuweisung durch die Agentur für Arbeit

Zielgruppe: Jugendliche und junge Erwachsene, die aufgrund ihrer Beeinträchtigung auf begleitende Hilfen einer besonderen Einrichtung im Sinne des § 35 SGB IX angewiesen sind, insbesondere: • Körperliche Behinderungen (bei Erfüllung der Zugangsvoraussetzungen für eine behindertenspezifische Ausbildung) in Verbindung mit psychischer Beeinträchtigung • Körperliche Behinderungen, die eine Integration in reguläre Lerngruppen verhindern (z.B. starke sprachliche Beeinträchtigungen) • Entwicklungsstörungen schulischer Fertigkeiten in Verbindung mit psychischer Beeinträchtigung • Psychische Behinderungen, insbesondere: -Affektive Störungen -neurotische Störungen -Essstörungen -Persönlichkeitsstörungen -Verhaltens- und emotionalen Störungen mit Beginn in Kindheit/Jugend

Inhalte

Berufsvorbereitung in den Berufsfeldern:
• Wirtschaft und Verwaltung (C 1) / Büroberufe
• Elektronik (C 3) / Fachinformatik
• Drucktechnik (C 8) / Mediengestaltung
• Ernährung und Hauswirtschaft (C 12) / Gastronomie
• sonstige Berufe (C 14) / Veranstaltungsberufe

Eignungsanalyse:
Festlegung der berufsfachlichen Erprobungsbereiche und Förderschwerpunkte
Prüfung der schulischen Kenntnisse und der kognitiven und körperlichen Leistungsfähigkeit

Grundstufe:
Berufsorientierung/Berufswahl
Berufspraktische Erprobung in bis zu 5 Berufsfeldern
Förderung der Ausbildungsfähigkeit

Förderstufe:
Förderung der Berufseignung in einem Berufsfeld
Training beruflicher Grundfertigkeiten
Übergangsqualifizierung:
Berufs- und betriebsorientierte Qualifizierung

Methodik/Didaktik:
• Anschauliche Vermittlung berufspraktischer Kenntnisse
• Verständliche Vermittlung theoretischer berufsrelevanter Inhalte
• Individueller Stütz- und Förderunterricht
• Intensive Prüfungsvorbereitung
• Passgenaue Vermittlung in Praktikumsbetriebe
• Unterstützung bei der Integration in Ausbildung

Dauer: 11 Monate, verkürzte oder verlängerte Teilnahme gemäß individuellem Förderbedarf möglich

Behinderung

Diese Veranstaltung ist geeignet für Menschen mit folgenden Behinderungen:

  • Allergien
  • Atemwegserkrankungen
  • Behinderungen im Stütz- und Bewegungsapparat, Querschnittslähmung, Spastische Lähmungen
  • Diabetes, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
  • Epilepsie
  • Hauterkrankungen
  • Herz- und Kreislaufstörungen, Erkrankungen der inneren Organe
  • Hirnschädigung
  • Lernbehinderung
  • Organische Nervenkrankheiten
  • Psychische Behinderungen

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 07.07.2020 Veranstaltungs-ID: 104486000 Bildungsanbieter-ID: 209283
Version 3.31.0  – OBZ01XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.31.0  – OBZ01XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit