Veranstaltungstitel

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen (BvB) nach geltendem Fachkonzept der Agentur für Arbeit

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Berufliche Grundqualifikation
Abschluss Zeugnis, Teilnahmebescheinigung
Unterrichtsform Vollzeit
Schulart Berufsbildungswerk (R)

Veranstaltungsort

Telefon: 040 / 57230
Telefax: 040 / 5723102
Internet: http://www.bbw-hamburg.de
E-Mail: info@bbw-hamburg.de
Hinweise zur Adresse:

S-Bahn (Linie S 21, S 3) bis zur Station Eidelstedt, ca 7 Min. Fußweg zum bbw

Informationen zu Gebäuden und Dienstleistungen:

Wir sind ein Bildungsdienstleister für Jugendliche und junge Erwachsene mit besonderem Unterstützungsbedarf. Zu uns kommen junge Menschen, die mit einer Lernbehinderung, mit psychischer Behinderung und/oder mit Sinnes- oder Körperbehinderungen leben. Sie erhalten während ihrer Ausbildung oder beruflichen Vorbereitung umfangreiche Hilfen.

Die Berufsausbildungen führen wir in den Ausbildungsräumen in Eidelstedt durch sowie in ausgewählten Betrieben außerhalb des BBW. Die Prüfungen werden vor der Kammer oder einer anderen zuständigen Stelle abgelegt.
Die Gebäude befinden sich fünf Minuten von einer S-Bahn-Station entfernt. Neben den Werkstätten und Ausbildungsräumen gibt es eine Mensa, eine Sporthalle und Sportplatz. Die Unterrichtsräume der staatlichen Berufsschule befinden sich im gleichen Gebäude. Alle Räume sind pädagogisch und technisch auf hohem Niveau ausgestattet und entsprechen dem besonderen behinderungsspezifischen Bedarf der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.
Der individuelle Förderbedarf des Einzelnen bestimmt die Art und den Umfang der Unterstützungsleistungen. Dafür sorgen neben den Ausbildern die Sozialpädagogen, die Berufsschullehrkräfte und die Sportpädagogen, bei Bedarf kann auch Förderunterricht und psychologische Beratung in Anspruch genommen werden.
Das Internat verfügt über 35 Einzel-Appartements sowie 6 Einzelzimmer in zwei Wohngemeinschaften, Gemeinschafts- und Freizeiträume. Pädagogische Mitarbeiter des BBW sind durchgehend vor Ort.
Alle Auszubildenden verbringen große Teile ihrer Arbeitszeit in Hamburger Unternehmen. Auf diese Weise bereiten sich die Absolventen des BBW auf ihren Beruf und ihre beruflichen Chancen nach der Ausbildung vor.

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung 01.09.2020
Ende der Veranstaltung 31.07.2021
individueller Einstieg Ja

Bildungsanbieter

Berufsbildungswerk Hamburg GmbH
Reichsbahnstr. 53+55
Postfach: 540763
22525 Hamburg
Hamburg
Telefon: 040 / 57230
Telefax: 040 / 5723102
Internet: http://www.bbw-hamburg.de
E-Mail: info@bbw-hamburg.de

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: bis 120
Kommentar:

Maßnahmen der beruflichen Rehabilitation werden durch die Agentur für Arbeit finanziert. Anmeldungen nur über die Berufsberatung der örtlichen Agentur für Arbeit.

Zugang

Zugang:

Behinderung nach § 2 SGB IX in Verbindung mit § 19 SGB III.

Zielgruppe: Menschen, die nach Art oder Schwere der Behinderung auf die Förderung in einem Berufsbildungswerk angewiesen sind: • Lernbehinderung • psychischer Behinderung (einschließlich Autimusspektrumstörungen) • leicht- bis mittelgradige Sinnes- bzw. Körperbehinderung

Inhalte

Grundstufe (6 Monate):

  • Erprobung und Orientierung in den Berufsbereichen des Berufsbildungswerks (9 Wochen)
  • Eignungsanalyse, parallel zur Berufsfelderprobung
  • Arbeit in einem festen Berufsfeld (ca. 4 Monate)

Förderstufe (5 Monate):

  • Vertiefung der Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Absolvieren betrieblicher Praktika

Behinderung

Diese Veranstaltung ist geeignet für Menschen mit folgenden Behinderungen:

  • Psychische Behinderungen
  • Lernbehinderung

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 13.11.2019 Veranstaltungs-ID: 91216425 Bildungsanbieter-ID: 588
Version 3.31.0  – OBZ02XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.31.0  – OBZ02XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit