Veranstaltungstitel

BvB-Reha - Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme für berufliche Rehabilitanden

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Berufliche Grundqualifikation
Abschluss Zeugnis / Zertifikat, ggf. Nachholung des Hauptschulabschlusses
Unterrichtsform Vollzeit
Schulart vergleichbare Rehabilitationseinrichtung (R)

Veranstaltungsort

Katholische Jugendfürsorge Berufsbildungs- und Jugendhilfezentrum Sankt Georg
Braut- und Bahrweg 4
87435 Kempten
Bayern
Adressen  Zusätzliche Informationen über den Bildungsanbieter, ggf. weiterer Veranstaltungsorte und der zuständigen Ansprechpartner vor Ort erhalten Sie über Adressen.
Telefon: 0831 / 540240
Telefax: 0831 / 54024123
Internet: http://www.sankt-georg-kempten.de
E-Mail: RussekR@sankt-georg-kempten.de

Kosten/Gebühren/Förderung

Sonstige Förderung: Jugendliche und junge Erwachsene mit besonderem Förderbedarf nach §102 SGB III

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung 08.09.2020
Ende der Veranstaltung 07.08.2021
individueller Einstieg Ja
Anmeldeschluss 07.08.2021

Bildungsanbieter

Sankt Georg KJF Berufsbildungs- und Jugendhilfezentrum
Braut- und Bahrweg 4
87435 Kempten
Bayern
Telefon: 0831 / 540240
Telefax: 0831 / 54024123
Internet: http://www.sankt-georg-kempten.de
E-Mail: zwickb@sankt-georg-kempten.de

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: bis 70

Zugang

Zugang:

Anmeldung durch die örtlich zuständige Agentur für Arbeit

Zielgruppe: Berufsorientierung für lernbehinderte und/oder seelisch eingeschränkte junge Menschen zwischen 16 und 25 Jahren, die die allgemeine Schulpflicht erfüllt haben

Inhalte

Ziel ist die Vermittlung in Ausbildung oder Beschäftigung. Bildungsbegleiter, Sozialpädagogen, Lehrkräfte, Anleiter und Psychologen begleiten den Teilnehmer über die gesamte Zeit der Berufsvorbereitung. Im Rahmen der zu Beginn erfolgenden Eignungsdiagnostik erarbeiten diese Mitarbeiter ein Kompetenzprofil (Stärken und Potenziale). Daraus entwickeln wir gemeinsam individuelle Qualifizierungs- und Fördermöglichkeiten. Unsere Anleiter und Lehrkräfte richten die Inhalte nach anerkannten Qualifizierungsbausteinen aus. Interne und externe Praktika unterstützen den Teilnehmenden in seiner Berufswahl und erleichtern den Übergang in eine Ausbildungs- bzw. Arbeitsstelle. Zum Abschluss der Berufsvorbereitung erhält der Teilnehmer ein aussagekräftiges Zeugnis und Zertifikate zu den durchgeführten Qualifizierungsbausteinen.

Inhalte:

• Fachpraxis und Fachtheorie in unterschiedlichen Berufsfeldern
• Unterricht (Bewerbertraining, Kompetenztraining, allgemeinbildende Inhalte u. a.)
• Besuch der trägereigenen Berufsschule
• ggf. Nachholung des Hauptschulabschlusses
• Aktionspädagogik
• Sozialpädagogische Angebote
• ggf. Psychologische Einzelgespräche
• Krisengespräche / Elterngespräche
• Gemeinsame Entwicklung von Lösungsstrategien

Behinderung

Diese Veranstaltung ist geeignet für Menschen mit folgenden Behinderungen:

  • Allergien
  • Atemwegserkrankungen
  • Behinderungen im Stütz- und Bewegungsapparat, Querschnittslähmung, Spastische Lähmungen
  • Blindheit und Sehbehinderungen
  • Diabetes, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
  • Epilepsie
  • Gehörlosigkeit und Schwerhörigkeit sowie Sprachbehinderung
  • Hauterkrankungen
  • Herz- und Kreislaufstörungen, Erkrankungen der inneren Organe
  • Hirnschädigung
  • Lernbehinderung
  • Organische Nervenkrankheiten
  • Psychische Behinderungen

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 14.07.2020 Veranstaltungs-ID: 92857939 Bildungsanbieter-ID: 95256
Version 3.31.0  – OBZ02XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.31.0  – OBZ02XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit