Veranstaltungstitel

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme ( BvB)

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Berufliche Grundqualifikation
Abschluss Teilnahmebescheinigung, ggf. Bescheinigung von Qualifizierungsbausteinen nach §§ 69 BBiG/ BAVBVO; Gutachten mit Empfehlungen zum weiteren beruflichen Werdegang,
Unterrichtsform Vollzeit
Schulart vergleichbare Rehabilitationseinrichtung (R)

Veranstaltungsort

Katholischer Jugendfürsorge verein für die Diözese Speyer e. V. - Jugendwerk Landau
Queichheimer Hauptstraße 231
76829 Landau
Rheinland-Pfalz
Adressen  Zusätzliche Informationen über den Bildungsanbieter, ggf. weiterer Veranstaltungsorte und der zuständigen Ansprechpartner vor Ort erhalten Sie über Adressen.
Telefon: 06341 / 9841601
Telefax: 06341 / 9844603
Internet: http://www.jugendwerk-st-josef.de
E-Mail: beruflichebildung@jugendwerk-st-josef.de
Hinweise zur Adresse:

Bahnlinie Karlsruhe/Neustadt a.d. Wstr., Hbf. Landau, Buslinien 555, 589

Informationen zu Gebäuden und Dienstleistungen:

Kantine in der Einrichtung, rollstuhlgerechtes F.A.I.R. Zentrum (Förderung, Ausbildung, Integration, Rehabilitation Zentrum)

Kosten/Gebühren/Förderung

Sonstige Förderung: Rehaförderung SGB IX in Verb. mit den Rechtsgrundlagen der jeweiligen Kostenträger

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung 03.08.2020
Ende der Veranstaltung 31.01.2023
individueller Einstieg Ja
Anmeldeschluss 30.07.2021
Unterrichtszeiten

Montag bis Freitag von 7.45 bis 16.45 Uhr
(inkl. Pausenzeiten)

Bildungsanbieter

Katholischer Jugendfürsorge verein für die Diözese Speyer Jugendwerk Landau
Queichheimer Hauptstraße 231
Postfach: 1480
76829 Landau
Rheinland-Pfalz
Telefon: 06341 / 9841601
Telefax: 06341 / 9844603
Internet: http://www.jugendwerk-st-josef.de
E-Mail: beruflichebildung@jugendwerk-st-josef.de
Infomaterial des Bildungsanbieters: http://www.jugendwerk-st-josef.de
Trägernummer:  543/222

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: 1 bis 6
Zusatzqualifikation: nachträglicher Erwerb des Hauptschulabschlusses/ Berufsreife möglich, Absolvierung Qualifizierungsbausteine in div. Berufsfeldern

Zugang

Zugang:

Anmeldung über einen Rehaträger

Zielgruppe: Junge Menschen ohne berufliche Erstausbildung, mit Lernbehinderung, psychischer Behinderung,insbesondere Autismus,ADHS, Sinnesbehinderung,leicht- bis mittelgradige Sprachbehinderung und Hörschädigung, Körperbehinderungen,auch Rollstuhlfahrer, Epilepsie,Diabetes und mit besonderen Förderbedarfen im Bereich der Sozialkompetenz

Inhalte

In der Berufsvorbereitung lernen junge Menschen verschiedene Berufsfelder kennen, sie lernen im Rahmen der Eignungsanalyse ihre Stärken und Fähigkeiten kennen. Noch vorhandene Förderbedarfe werden individuell festgestellt und in der Förder- und Qualifizierungsplanung vereinbart und anschließend in der praktischen und theoretischen Förderung umgesetzt. Ziel ist die Entwicklung einer realistischen Berufswahl und einer konkreten Berufsperspektive mit der Eingliederung in Ausbildung oder Arbeit.
In der Grundstufe wird ermittelt welcher Beruf für den jungen Mensch geeignet ist. Es erfolgt eine Förderung der sozialen, personalen, und beruflichen Fähigkeiten im Hinblick auf den angestrebten Beruf und zur Erreichung der Ausbildungsreife.
Die Förderstufe dient der individuellen Verbesserung der beruflichen Kompetenzen und der Weiterentwicklung der Schlüsselkompetenzen mit dem Ziel der Aufnahme einer Ausbildungs- oder Arbeitsstelle..
In der Übergangsqualifizierung werden spezifische und individuelle Fördermaßnahmen im Hinblick auf eine gelingende Vermittlung in Ausbildung bzw. Arbeit durchgeführt.
Der Berufsschulunterricht findet in der trägereigenen Berufsschule in kleinen Klassen bzw. Lerngruppen statt.
Ggf. erfolgt eine gezielte Förderung zur Erreichung des Berufsreife-/ Hauptschulabschlusses

Behinderung

Diese Veranstaltung ist geeignet für Menschen mit folgenden Behinderungen:

  • Allergien
  • Atemwegserkrankungen
  • Behinderungen im Stütz- und Bewegungsapparat, Querschnittslähmung, Spastische Lähmungen
  • Blindheit und Sehbehinderungen
  • Diabetes, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
  • Epilepsie
  • Gehörlosigkeit und Schwerhörigkeit sowie Sprachbehinderung
  • Lernbehinderung
  • Psychische Behinderungen

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 29.01.2020 Veranstaltungs-ID: 95238063 Bildungsanbieter-ID: 139702
Version 3.31.0  – OBZ01XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.31.0  – OBZ01XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit