Veranstaltungstitel

Geprüfte/r Technische(r) Betriebswirt(in) (IHK)

BERUFENET Technische/r Betriebswirt/in (Weiterbildung)

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Gesetzlich/gesetzesähnlich geregelte Fortbildung/Qualifizierung
Abschluss Fortbildungsprüfung gemäß BBiG
Abschlussbezeichnung Geprüfte(r) technische(r) Betriebswirt(in)
Unterrichtsform Vor-Ort-Vollzeit
Schulart Einrichtung der beruflichen Weiterbildung
Veranstaltungsnummer AF-10-VZ-TBw
Prüfende Stelle IHK Erfurt

Veranstaltungsort

Telefon: 0361 / 3460233
Telefax: 0361 / 3460232
Internet: http://www.institut-dr-wanek.de
E-Mail: institut@dr-wanek.de

Kosten/Gebühren/Förderung

Kosten-Bemerkungen:

Lehrgangsgebühr: 7,00 EUR je U.-Std.
Nebenkosten
Literaturkosten ca. EUR 150,-, IHK-Prüfungsgebühr ca. EUR 670,00 evtl. Übernachtungskosten

Förderung: Förderung mit Bildungsgutschein
Sonstige Förderung: Eine Förderung nach AFBG (Meister-BAföG) ist möglich.

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung 01.02.2021
Ende der Veranstaltung 30.06.2022
individueller Einstieg Ja
Anmeldeschluss 01.02.2021
Unterrichtszeiten

Montag bis Freitag von 08.00 - 15.30 Uhr

Bemerkungen

Beginntermin 2 x jährlich, jeweils März-April oder August-September
die Termine richten sich nach den zentralen Prüfungsterminen der IHK.,
Zugangsvoraussetzung bitte beachten, beim Träger erfragen

Termine  Hier werden alle Termine zu diesem Bildungsangebot angezeigt.

Bildungsanbieter

Institut Dr. Wanek Private Bildungseinrichtung
Wielandstr. 3
99096 Löbervorstadt Erfurt
Thüringen
Telefon: 0361 / 3460233
Telefax: 0361 / 3460229
Internet: http://www.institut-dr-wanek.de
E-Mail: institut@dr-wanek.de
Infomaterial des Bildungsanbieters: http://www.institut-dr-wanek.de
Trägernummer:  153

Anbieterbewertung

Der Bildungsanbieter hat berufliche Weiterbildungsmaßnahmen im Bereich Berufe in Unternehmensführung und -organisation in der Region Erfurt durchgeführt. Die Bundesagentur für Arbeit (BA) führt Erfolgsbeobachtungen durch; mit folgenden Teilergebnissen:

Integration in Arbeit*
80 Punkte (30 Teilnehmende)
Erläuterungen

Es wurden 80 Punkte von möglichen 100 Punkten erreicht.

Dieser Wert zeigt an, wie erfolgreich die beruflichen Weiterbildungsmaßnahmen eines Bildungsanbieters die Beschäftigungssituation von (geförderten) Teilnehmenden im relativen Vergleich zu anderen Bildungsanbietern verbessert haben. Eine Bewertung ab 69 Punkten ist überdurchschnittlich.

Teilnehmerrückmeldungen**     Sternewert 4,6 von 5,0 (7 Rückmeldungen von 37 Teilnehmenden)
Detaillierte Ergebnisse

Es wurden 4,6 Sterne von möglichen 5 Sternen erreicht.

37 Teilnehmende haben im Bewertungszeitraum im angegebenen Berufsbereich eine vom Bildungsanbieter durchgeführte berufliche Weiterbildungsmaßnahme beendet. Hiervon haben 7 Personen eine Bewertung abgegeben.

Die geförderten Teilnehmenden der Weiterbildungsmaßnahmen können im Rahmen einer Onlinebefragung ihre Weiterbildungsmaßnahme mit mindestens einem und höchstens fünf Sternen bewerten. Aus allen Bewertungen der Teilnehmenden eines Berufsbereichs und eines Agenturbezirks wird die durchschnittliche Gesamtbewertung ermittelt. Je mehr Sterne vergeben wurden, desto zufriedener waren die Teilnehmenden mit der Maßnahme.

Die Meinung der Teilnehmenden setzt sich aus folgenden Bewertungen zusammen:


Wie bewerten Sie...

die Ausstattung des Trägers    Sternewert 4,0 von 5,0
die Betreuung und Organisation durch den Träger    Sternewert 4,9 von 5,0
die Inhalte der Maßnahme    Sternewert 4,6 von 5,0
das Lehrpersonal der Maßnahme    Sternewert 4,7 von 5,0
den Nutzen der Maßnahme für Ihr Berufsleben    Sternewert 4,6 von 5,0
die Maßnahme insgesamt    Sternewert 4,7 von 5,0

*Diese Anbieterbewertung wird auf Basis der BA-Wirkungsanalyse ermittelt. Es wurden Maßnahmeteilnehmende berücksichtigt, die im Zeitraum von 14.06.2017 bis 13.06.2019 ihre Maßnahme beendet haben. Nähere Informationen zur Ermittlung der Anbieterbewertung finden Sie hier.
**Diese Sternebewertung wird auf Basis einer Online-Befragung der Teilnehmenden ermittelt. Es wurden Rückmeldungen von Teilnehmenden berücksichtigt, die im Zeitraum von 10.04.2018 bis 11.05.2020 ihre Maßnahme beendet haben. Nähere Informationen zur Ermittlung der Sternebewertung finden Sie hier.

Fachkundige Stelle / Zertifizierer

ICG Zertifizierung GmbH


Wildparkstraße 3
09247 Chemnitz/OT Röhrsdorf

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: 1 bis 15
Anrechnungen: Auf Antrag kann die zuständige Stelle von der Ablegung einzelner Prüfungsleistungen befreien, wenn in den letzten 5 Jahren vor Antragstellung vor einer zuständigen Stelle, einer öffentlichen oder staatlich anerkannten Bildungseinrichtung oder vor einem staatlichen Prüfungsausschuss eine Prüfung mit Erfolg abgelegt wurde, die den Anforderungen der entsprechenden Prüfungsinhalte entspricht. Eine Freistellung von der Prüfung im situationsbezogenen Fachgespräch, von der Projektarbeit sowie dem projektarbeitsbezogenen Fachgespräch ist nicht zulässig.
Kommentar:

bei Interesse einfach Info-Material anfordern oder unverbindlich voranmelden, wird umgehend zugesand. Preiswerte Unterbringungs- und Übernachtungsmöglichkeiten in Privatquartieren können auf Anfrage organisiert werden.

Veranstaltungsablauf: 01.02.2021 - 30.06.2022     Blockunterricht

Zugang

Zugang:

Schulbildung

10. Klasse wird empfohlen.

Berufsausbildung

Zur Prüfung ist zuzulassen, wer:

  • eine mit Erfolg abgelegte Prüfung zum/zur Industriemeister(in) oder eine vergleichbare technische Meisterprüfung oder eine mit Erfolg abgelegte staatlich anerkannte Prüfung zum/zur Techniker(in) oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Prüfung zum/zur technischen Fachwirt(in) (IHK) oder
  • eine mit Erfolg abgelegte staatlich anerkannte Prüfung zum/zur Ingenieur(in) mit wenigstens zweijähriger einschlägiger beruflicher Praxis

nachweist.
Abweichend kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben worden sind, die eine Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Zielgruppe: interessierte Personen, die die Zugangsvoraussetzungen erfüllen

Inhalte

Die Prüfung gliedert sich in folgende Teile:
1. Wirtschaftliches Handeln und betrieblicher Leistungsprozess:
In diesem Prüfungsteil ist schriftlich in Form von anwendungsbezogenen Aufgabenstellungen in folgenden Handlungsbereichen zu prüfen:

  • Aspekte der allgemeinen Volks- und Betriebswirtschaftslehre,
  • Rechnungswesen,
  • Finanzierung und Investition,
  • Material-, Produktions- und Absatzwirtschaft.

2. Management und Führung:
In diesem Prüfungsteil ist schriftlich und mündlich in Form von 3 handlungsorientierten, integrierten Situationsaufgaben zu prüfen.
Zwei der Situationsaufgaben sind schriftlich zu lösen. Eine dritte Situationsaufgabe ist Gegenstand eines situationsbezogenen Fachgespräches unter Einbeziehung von Präsentationstechniken.
Die Prüfung erstreckt sich auf folgende Handlungsbereiche:

  • Organisation und Unternehmensführung,
  • Personalmanagement,
  • Informations- und Kommunikationstechniken.

Der Prüfungsteil "Management und Führung" darf erst nach dem Ablegen des Prüfungsteils "Wirtschaftliches Handeln und betrieblicher Leistungsprozess" durchgeführt werden.
3. Fachübergreifender technikbezogener Prüfungsteil:
In diesem Prüfungsteil ist in Form einer praxisorientierten Projektarbeit mit sowohl technischem als auch kaufmännischem Hintergrund zu prüfen. Dabei soll die Fähigkeit nachgewiesen werden, komplexe, praxisorientierte Problemstellungen an der Schnittstelle der technischen und kaufmännischen Funktionsbereiche im Betrieb erfassen, darstellen, beurteilen und lösen zu können.
Ausgehend von der Projektarbeit soll in einem projektarbeitsbezogenen Fachgespräch einschließlich einer Präsentation die Fähigkeit nachgewiesen werden, Berufswissen in betriebstypischen Situationen anzuwenden und sachgerechte Lösungen im Sinne der Unternehmenspolitik zu erarbeiten.
Der fachübergreifende technikbezogene Prüfungsteil darf erst nach dem erfolgreichen Abschluss der Prüfungsteile "wirtschaftliches Handeln und betrieblicher Leistungsprozess" und "Management und Führung" durchgeführt werden. Die Durchführung soll spätestens 1 Jahr nach dem erfolgreichen Abschluss der anderen Prüfungsteile erfolgen.

Behinderung

Diese Veranstaltung ist geeignet für Menschen mit folgenden Behinderungen:

  • Allergien
  • Atemwegserkrankungen
  • Diabetes, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
  • Epilepsie
  • Hauterkrankungen
  • Herz- und Kreislaufstörungen, Erkrankungen der inneren Organe
  • Psychische Behinderungen

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 10.11.2020 Veranstaltungs-ID: 10575850 Bildungsanbieter-ID: 8334
Version 3.32.0  – OBZ02XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.32.0  – OBZ02XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit