Veranstaltungstitel

Rechnungswesen für Techniker und Ingenieure

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Fortbildung/Qualifizierung
Abschluss Harzburg-Zertifikat (staatlich zugelassen)
Abschlussbezeichnung -
Unterrichtsform Fernunterricht
Schulart Einrichtung der beruflichen Weiterbildung
Veranstaltungsnummer RTI
Prüfende Stelle Lehrgangsträger

Veranstaltungsort

Kosten/Gebühren/Förderung

Gesamtkosten: 592,00 EUR
Kosten-Bemerkungen:

Die Prüfungsgebühren betragen 128,00 Euro.

Dauer und Termine

individueller Einstieg Ja
Unterrichtszeiten

Das Fernstudium kann jederzeit begonnen werden. Die Regelstudienzeit beträgt vier Monate

Bildungsanbieter

afw Wirtschaftsakademie Bad Harzburg GmbH
Am Stadtpark 1
38667 Bad Harzburg
Niedersachsen
Telefon: 05322 / 902039
Telefax: 05322 / 902040
Internet: https://www.afwbadharzburg.de
E-Mail: schaper@afwbadharzburg.de
Infomaterial des Bildungsanbieters: https://www.afwbadharzburg.de/downloads/

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: Keine Angabe
Anrechnungen: Möglich durch Nachweis von Qualifikationen
Kommentar:

Die Teilnehmerzahl ist nicht begrenzt.

Zugang

Zugang:

Abgeschlossene Berufsausbildung und drei Jahre Berufspraxis oder Studium. Diese Voraussetzungen müssen zum Zeitpunkt Ihrer Abschlussprüfung zum Harzburg-Zertifikat erfüllt sein. Zugelassen wird auch, wer glaubhaft machen kann, dass er gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen erworben hat.

Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte

Inhalte

Betriebswirtschaftliche Kompetenz und kaufmännisches Denken erleichtert Ihnen als Ingenieur/in, Techniker/in oder Naturwissenschaftler/in betriebswirtschaftliche Berechnungen und Auswertungen zu verstehen und mit den Kaufleuten und Controllern in Ihrem Unternehmen auf Augenhöhe zu verhandeln. Darüber hinaus verbessern Sie Ihre Karrierechancen, wenn Sie neben Ihren technischen/naturwissenschaftlichen Kenntnissen über fundierte kaufmännische Kenntnisse verfügen.

Nach dem Studium der vier Lerneinheiten dieses Fernlehrganges verfügen Sie über die wichtigsten inhaltlich-fachlichen und methodischen Kenntnisse des internen Rechnungswesens.

Im Einzelnen sind Sie in der Lage,

- die Kosten- und Leistungsrechnung in das Gesamtsystem des Rechnungswesens einzuordnen,

- verschiedene Systeme der Ist-Kostenrechnung hinsichtlich ihrer Vor- und Nachteile und hinsichtlich ihrer Eignung für Entscheidungs- und Kontrollaufgaben zu vergleichen,

- Ergebnisse einer vorliegenden Betriebsabrechnung und Kalkulation problemgerecht zu interpretieren,

-Ist-Kostenrechnung an Beispielen durchzuführen,

- Produkte zu kalkulieren,

- monetäre Grundlagen für preis- und programmpolitische Entscheidungen zu erarbeiten.

Inhalte:

Grundlagen des Rechnungswesens

  • Aufgaben und Begriffe des Rechnungswesens
  • Das externe Rechnungswesen wie Inventar, Bilanz, GuV.
  • Einsatzgebiete des internen Rechnungswesens (Kosten- und Leistungsrechnung) * Aufbau der Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung

Kostenartenrechnung

  • Kostenarten-Differenzierung
  • Kostenartenplan
  • Bewertung von Kosten
  • Abschreibungsmethoden
  • Kalkulatorische Kosten

Kostenstellenrechnung

  • Kostenstellenpläne
  • Umlageverfahren der Gemeinkosten
  • Betriebsabrechnungsbogen (BAB)

Kostenträgerrechnung

  • Teil- und Vollkostenrechnung
  • Deckungsbeitragsrechnung
  • Plan-,Soll- und Istkostenrechnung
  • Kostenträgerstückrechnung (Kalkulation)
  • Kostenträgerzeitrechnung
  • Prozesskostenrechnung

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 11.07.2019 Veranstaltungs-ID: 14430436 Bildungsanbieter-ID: 91337
Version 3.27.0  – OBZ02XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.27.0  – OBZ02XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit