Veranstaltungstitel

Ergotherapeut/-in - Umschulung

BERUFENET Ergotherapeut/in

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Umschulung
Abschluss Staatliche Prüfung
Abschlussbezeichnung Ergotherapeut/Ergotherapeutin
Unterrichtsform Vollzeit
Schulart Keine Zuordnung möglich
Veranstaltungsnummer 5000506

Veranstaltungsort

Staatlich anerkannte Fachschul Deutsche Angestellten-Akademie
Friedrich-Ebert-Straße 181 -
48153 Münster
Nordrhein-Westfalen
Adressen  Zusätzliche Informationen über den Bildungsanbieter, ggf. weiterer Veranstaltungsorte und der zuständigen Ansprechpartner vor Ort erhalten Sie über Adressen.
Telefon: 0251 / 933040
Telefax: 0251 / 9330499
Internet: http://www.daa-muenster.de
E-Mail: info.muenster@daa.de

Kosten/Gebühren/Förderung

Sonstige Förderung: Finanzierung über gesetzliche Versicherungsträger: Soweit eine Umschulung im Rahmen einer beruflichen Rehabilitation erfolgen soll, erteilen die zuständigen Versicherungsträger (Deutsche Rentenversicherung, Berufsgenossenschaften) Auskunft über die Förderungsmöglichkeiten. Ausbildungsförderung nach BAföG: Gesetzliche Grundlage für eine Förderung ist das Bundesgesetz über individuelle Förderung der Ausbildung. Zuständig für die Überprüfung eventueller Förderungsansprüche sind die jeweiligen Ämter für Ausbildungförderung. Finanzierung nach dem Soldatenversorgungsgesetz: Soldaten der Bundeswehr können nach dem Soldatenversorgungsgesetz gefördert werden. Informationen erhalten Sie von den Beförderungsdiensten der Bundeswehr. Finanzierung als Selbstzahler: Sofern Sie die Ausbildungskosten aus eigenen Mitteln finanzieren, bieten wir attraktive Ratenzahlungsmodelle nach individueller Vereinbarung.

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung 01.10.2019
Ende der Veranstaltung 30.09.2022
individueller Einstieg Ja
Anmeldeschluss 31.10.2019
Termine  Hier werden alle Termine zu diesem Bildungsangebot angezeigt.

Bildungsanbieter

DAA - Deutsche Angestellten-Akademie GmbH Sitz der Gesellschaft
Alter Teichweg 19
22081 Hamburg
Hamburg
Telefon: 040 / 350940
Telefax: 040 / 35094120
Internet: http://www.daa.de
E-Mail: mssv@daa.de
Infomaterial des Bildungsanbieters: http://www.daa.de

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: 25 bis 28

Zugang

Zugang:

Gesetzliche Zugangsvoraussetzungen:(Gesetz über den Beruf des/-r Ergotherapeut/-in vom 2. August 1999) §4


Die Ausbildung nach diesem Gesetz wird an staatlich anerkannten Schulen für Ergotherapeuten durchgeführt.


Zur Ausbildung wird zugelassen, wer eine abgeschlossene Realschulbildung, eine andere gleichwertige Ausbildung oder eine nach Hauptschulabschluss abgeschlossene Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer nachweist.

Zielgruppe: Dieses Angebot richtet sich an Rehabilitanden, Berufsrückkehrer/-innen.

Inhalte

Der Ergotherapeut / die Ergotherapeutin kommt sowohl in Kliniken, in ergotherapeutischen Praxen, in Werkstätten für Behinderte, als auch im ambulanten Bereich zum Einsatz.

Lernbereiche / Unterrichtsfächer:


medizinischer Fachbereich

pädogisch und psychologischer Fachbereich

handwerklicher Bereich


Praktische Ausbildung

Die praktische Ausbildung findet im dritten Ausbildungs-jahr nach dementsprechender Vorbereitung in der Schule in vier verschiedenen Fachbereichen statt.


Um nähere und ausführlichere Informationen zu erhalten, gehen Sie bitte auf
Download oder nutzen Sie die Möglichkeit, uns persönlich zu kontaktieren.

Themenschwerpunkte:
Aufgaben und Tätigkeiten:

Das Behandlungsangebot des/-r Ergotherapeuten/-in richtet sich an körperlich- und/oder geistig-seelisch kranke Menschen mit vorübergehenden oder bleibenden Ausfällen, Störungen oder Behinderungen. Ergotherapeutinnen leiten Patient/-innen zu Aktivitäten an, welche die Wiederherstellung und den bestmöglichen Gebrauch aller Funktionen des Menschen fördern. Ziel ist es, Menschen dahin zu begleiten, ihren sozialen, persönlichen, häuslichen und beruflichen Anforderungen bestmöglich (wieder) nachzukommen um somit am Leben in optimaler Weise teilhaben zu können. Ergotherapie ist ein nichtärztlicher Heilberuf. Eine ergotherapeutische Behandlung wird vom Arzt verordnet und greift in den unterschiedlichsten Fachbereichen, u. a.

 in der Pädiatrie, z. B. zur Diagnostik und Therapie sensorischer Integrationsstörungen
 in der Psychiatrie im Akut- und Langzeitbereich als Bestandteil des sozialtherapeutischen Therapieangebotes
 im arbeitstherapeutischen Bereich zur Wiedereingliederung in den Arbeitsprozess, zur Behindertenförderung und in den Arbeitstrainingsbereichen
 in der Neurologie zur umfassenden Diagnostik und Therapie bei Erkrankungen wie Schlaganfällen, Multipler Sklerose, Querschnittslähmungen etc.
 in der Orthopädie zur Hilfsmittelversorgung, zum Funktionstraining und zur Selbsthilfe, z. B. bei Amputationen oder in der Rheumatologie
 weitere Arbeitsbereiche sind Geriatrie, Psychosomatik, Sucht, etc.

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 15.08.2019 Veranstaltungs-ID: 83005038 Bildungsanbieter-ID: 23487
Version 3.27.0  – OBZ01XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.27.0  – OBZ01XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit