Veranstaltungstitel

Beschleunigte Grundqualifikation: Umsteiger Personenverkehr / Bus-Fahrer

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Gesetzlich/gesetzesähnlich geregelte Fortbildung/Qualifizierung
Abschluss Zertifikat des Schulungszentrums Rüdiger Rogowski und bei erfolgreich abgelegter Prüfung eine Bescheinigung der IHK Südlicher Oberrhein
Abschlussbezeichnung EU-Kraftfahrer im Personenverkehr
Unterrichtsform Vollzeit
Schulart Einrichtung der beruflichen Weiterbildung
Prüfende Stelle IHK Südlicher Oberrhein

Veranstaltungsort

Schulungszentrum und Fahrschule aller Klassen Rüdiger Rogowski
Friedrichstr. 68
77933 Lahr
Baden-Württemberg
Adressen  Zusätzliche Informationen über den Bildungsanbieter, ggf. weiterer Veranstaltungsorte und der zuständigen Ansprechpartner vor Ort erhalten Sie über Adressen.
Telefon: 07821 / 9967760
Telefax: 07821 / 9967761
Internet: http://www.fahrschule-rogowski.de
E-Mail: info@fahrschule-rogowski.de
Hinweise zur Adresse:

in der Nähe vom Schlüssel

Kosten/Gebühren/Förderung

Förderung: Förderung mit Bildungsgutschein
Sonstige Förderung: Fördermöglichkeiten: - durch Jobcenter oder Bundesagentur für Arbeit mit Bildungsgutschein - durch Rentenversicherungsträger - durch die Berufsgenossenschaft

Dauer und Termine

individueller Einstieg Ja
Unterrichtszeiten

Montag - Freitag

Bildungsanbieter

Schulungszentrum und Fahrschule aller Klassen Rüdiger Rogowski
Friedrichstr. 68
77933 Lahr
Baden-Württemberg
Telefon: 07821 / 9967760
Telefax: 07821 / 9967761
Internet: http://www.fahrschule-rogowski.de
E-Mail: info@fahrschule-rogowski.de

Anbieterbewertung

Datenlage nicht ausreichend
Erläuterungen

Der Wert "Datenlage nicht ausreichend" wird angezeigt:

  • wenn keine Rückmeldungen der Teilnehmenden aus der Onlinebefragung vorliegen und
  • wenn im Bewertungszeitraum weniger als 20 geförderte Teilnehmende im Berufssegment und im Agenturbezirk eine Maßnahme beendet haben oder
  • weil ein Angebot ohne Veranstaltungsort keinem Agenturbezirk zugeordnet werden kann oder
  • wenn das Angebot keinem Berufssegment zugeordnet werden kann oder
  • wenn der Anbieter der Anzeige seiner Bewertungen nicht zugestimmt hat

Fachkundige Stelle / Zertifizierer

DeuZert
Deutsche Zertifizierung in
Bildung und Wirtschaft GmbH
Hochschulring 2
15745 Wildau

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: 1 bis 25
Zusatzqualifikation: Mögliche Zusatzqualifikation: - BUS Führerschein / Führerscheinklasse D/DE
Erworbene Berechtigung: Eintragung der Schlüsselzahl "95" um gewerblich Fahren zu dürfen

Zugang

Zugang:

- Mindestalter 24
- Inhaber der alten Führerscheinklasse 3
- Inhaber der Führerscheinklassen C1, C1E, C und/oder CE

Zielgruppe: Der Kurs richtet sich an Personen die beabsichtigen haupt- oder nebenberuflich als Kraftfahrer tätig zu werden und bereits Inhaber der Führerscheinklassen 3, C1, C1E, C und/oder CE sind und sich neu orientieren möchten und den Busführerschein erwerben möchten.

Inhalte

Wieso und für wen ist diese Schulung zwingend erforderlich?
Als Umsteiger bezeichnet man Lkw-Fahrer, die ihre Tätigkeit auf den Personenverkehr ausweiten oder ändern möchten und als Busfahrer arbeiten möchten. Diese Fahrer können den theoretischen und den praktischen Teil der Prüfung (in der Grundqualifikation) bzw. den Lehrgang und die Prüfung (in der beschleunigten Grundqualifikation) reduzieren. Diese Möglichkeit können auch Personen nutzen die noch Inhaber der alten Führerscheinklasse 3 sind und Fahrzeuge bis 7,5 Tonnen zGM. steuern dürfen.
Die Rechtsgrundlagen finden Sie in der "Berufskraftfahrer Richtlinie 2003/59/EG" vom 15.07.2003, im Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz und in der Berufskraftfahrer-Qualifikations-Verordnung.
Natürlich gibt es auch Ausnahmen und Sonderregelungen, diese müssen jedoch im Einzelfall geprüft werden. Hierfür stehen wir Ihnen natürlich gerne persönlich zur Verfügung.

Aufbau dieses Kurses:
Der Gesetzgeber schreibt einen 35 stündigen theoretischen, sowie einen 2,5 stündigen praktischen Unterricht zwingend vor.
Wir als anerkannte Bildungseinrichtung helfen Ihnen, alle notwendigen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten zu erlangen, um die IHK-Prüfung erfolgreich zu absolvieren und im Beruf bestehen können.
Sobald Ihre Ausbildung abgeschlossen wurde, erhalten Sie von uns ein Teilnahmezertifikat, welches Sie dazu berechtigt, an der erforderlichen IHK-Prüfung teilzunehmen. Nach erfolgreich absolvierter Prüfung können Sie nun zu Ihrer Führerscheinstelle mit dem IHK-Zertifikat und die Eintragung der Schlüsselzahl "95" beantragen.
Hiernach kann die Fahrt endlich losgehen.

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 21.01.2020 Veranstaltungs-ID: 95236689 Bildungsanbieter-ID: 221064
Version 3.31.0  – OBZ02XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.31.0  – OBZ02XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit